HYPERTHERMALER THERMALIS-BIOFANGO
zoom_out_map
chevron_left chevron_right

HYPERTHERMALER THERMALIS-BIOFANGO

THERMALIS, HYPERTHERMALER BIOFANGO

Ein als Medizinprodukt eingetragener hyperthermaler Fango (Schlamm)

Der BIOFANGO ist der weltweit einzige Schlamm, der als Medizinprodukt anerkannt ist. Er hat eine entzündungshemmende Wirkung, die durch die Verwendungshäufigkeit und die aufgetragene Menge entsprechend erhöht werden kann.

BIOFANGO wird zur Behandlung von Gelenkschmerzen und -entzündungen eingesetzt.

Nachgewiesene Wirksamkeit

An Universitäten durchgeführte Studien haben erwiesen, dass BIOFANGO dank seiner Fähigkeit, dendritische Zellen (insbesondere Langerhans-Zellen) durch dosisabhängige Wirksamkeit zu schwächen, die Freisetzung von Entzündungsstoffen reduziert. Dadurch wird die Entzündung und der Schmerz vermindert.

29,90 CHF Bruttopreis

27,66 CHF zzgl. MwSt.

rating Lesen Sie die Rezension
Durchschnittliche Bewertung: 5/5 Anzahl der Bewertungen: 1
Kommentare
Un produit naturel agréable que je recommande
rating 5

J'étais à la recherche d'une solution naturelle, l'équipe de topfeminity m'a renseigné et je suis très contente d'utiliser le biofango.

Beschreibung

HYPERTHERMALER BIOFANGO (SCHLAMM)

Der Bioschlamm ist das perfekte Ergänzungsmittel für zahlreiche Behandlungen von rheumatischen Schmerzen bzw. bei der Physiotherapie und der Rehabilitation. Der hyperthermale Bioschlamm hilft auf natürliche Weise, Entzündungen des Muskel-Skelett-Apparates zu lindern, und fördert zugleich die Entgiftung dank seiner bemerkenswerten Wirkung auf Ödeme. Der hyperthermale Bioschlamm kann sowohl warm als auch kalt aufgetragen werden. Der Schlamm wurde dermatologisch getestet und enthält keine Konservierungsmittel.

Wirkstoff des Bioschlamms aus der Thermalquelle von Abano (Italien)

BIOFANGO ist eine Mineralsuspension mit einer lamellenförmigen Struktur, in der folgende aktive und natürliche Elemente koexistieren:

  • An Aluminiumsilikaten reiche, lamellenförmige Tonminerale,
  • Das hyperthermale Wasser des Euganeischen Thermalbeckens ist reich an natürlichen und essentiellen Mineralstoffen. Seine Zusammensetzung und Temperatur sind unentbehrlich für die Entwicklung einer speziellen Mikroflora (Algen), die eine maximale therapeutische Wirkung ermöglicht.
  • Die Mikroflora setzt sich aus Kolonien von spezifischen halophilen und thermophilen Algen zusammen.
  • BIOFANGO hat einen basischen pH-Wert, der notwendig ist, um das „Öffnen“ der lamellenförmigen Struktur zu gewährleisten und die natürlichen und aktiven Elemente des hyperthermalen Wassers zu binden, und so ein „hyperthermales Kataplasma“ zu bilden. Beim Kontakt mit der Haut (saurer pH-Wert = 5-6) zieht sich die lamellenförmige Struktur zusammen und ermöglicht dadurch einen „Freisetzungs-/Absorptions-Mechanismus“:
  • Die Freisetzung des hyperthermalen Wassers und seiner natürlichen und essentiellen Mineralstoffe auf der Haut und ein wirksames transdermales Eindringen,
  • Die Absorption der Kataboliten und die überschüssige Flüssigkeit der Haut, dank der „Schwammwirkung“ des Schlamms.

Kaltanwendung

Die thermale Hypothermie eignet sich bei folgenden Krankheitsbildern: Gelenk-, Muskelschmerzen, Sehnenentzündungen, Ödeme, direkte oder indirekte lokale Kaltanwendung auf Sportverletzungen (PECH-Regel).

  • Legen Sie den Beutel einige Minuten in den Kühlschrank, um den Schlamm zu kühlen.
  • Öffnen Sie den Beutel und tragen Sie eine ungefähr 1 cm dicke Schicht auf die zu behandelnde Stelle auf, und achten Sie darauf, dass der Schlamm nicht mit metallischen Gegenständen in Berührung kommt.
  • Lassen Sie den Schlamm 40 Minuten lang wirken und spülen Sie ihn anschließend ab.

Wir empfehlen mindestens 10 Anwendungen, darunter 5 aufeinanderfolgende.

Warmanwendung

  • Öffnen Sie den Beutel
  • Geben Sie den Schlamm in eine nicht metallische Schüssel und wärmen Sie ihn in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle auf maximal 39 °C auf. Achten Sie darauf, dass diese Temperatur nicht überschritten wird, um Verbrennungen zu vermeiden.
  • Tragen Sie eine ungefähr 1 cm dicke Schicht direkt auf die zu behandelnde Stelle auf.
  • Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit metallischen Gegenständen
  • Lassen Sie den Schlamm 40 Minuten wirken und spülen Sie ihn anschließend ab.
  • Legen Sie nach der Anwendung eine undurchlässige Folie auf die Stelle und bedecken Sie diese mit einem Wollschal oder einem Heizkissen, um die Temperatur konstant zu halten.

Die Warmanwendung des Thermalis®-Bioschlamms wird vor allem als Ergänzung bei der Behandlung von Rheuma (insbesondere zur Vermeidung von Rückfällen) und schmerzhaften Muskel-Skelett-Erkrankungen empfohlen.

Verpackung

Wiederverschließbarer Beutel von 400 ml/500 Gramm.

Beachten Sie in allen Fällen die Angaben auf dem Beipackzettel.

Technische Daten
B-BTH
8056684240005
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...